0 km
Mission Raumfahrt
Ariane 5 starten
Starten

Space Culture

Raumfahrt in der Populärkultur

Lange vor dem ersten Start einer Rakete liessen uns Dichter, Maler und Filmemacher in ihren Werken schon von einer Reise zum Mond und zu fernen Planeten und Sternen träumen. Mancher Technikpionier wurde davon zu einer Tätigkeit in der realen Raumfahrt angeregt. Die Populärkultur inspiriert uns auch weiterhin, die Grenzen des Machbaren in der Raumfahrt auszuloten.

Tickets

Begeben Sie sich auf eine Raumfahrt-Mission.

Tickets

Impressum

HERAUSGEBER

Verkehrshaus der Schweiz
Lidostrasse 5
CH-6006 Luzern

+41 (0) 41 370 44 44
mail@verkehrshaus.ch

KONZEPT

wps medienservice AG
Heimstrasse 46
CH-8953 Dietikon
wps.ch

UMSETZUNG

Joinbox GmbH
Brückfeldstrasse 16
CH-3012 Bern
joinbox.com

Haftungsausschluss

1. INHALT DES ONLINEANGEBOTES

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. VERWEISE UND LINKS

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die ausserhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. 

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. URHEBER- UND KENNZEICHENRECHT

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. 

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der blossen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! 

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. DATENSCHUTZ

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. RECHTSWIRKSAMKEIT DIESES HAFTUNGSAUSSCHLUSSES

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Öffnungszeiten

Montag – Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

Geöffnet an 365 Tagen im Jahr!

alle Öffnungszeiten

Planetarium

Dort Draussen

Reisen Sie mit uns in das Reich der Sterne. Mit modernster Technik zaubern wir unabhängig vom Wetter einen eindrucksvollen Sternenhimmel an unsere Planetariumskuppel. Erleben Sie einen unvergesslichen Weltraumspaziergang im Polstersessel.

Alle Shows

Übersichtsplan zur Ausstellung

Die Raumfahrtausstellung im Verkehrshaus lädt Sie ein, auf Ihrem Rundgang verschiedene Themenbereiche und Erlebniswelten zu durchlaufen. Prunkstück unter den Exponaten ist die geflogene ESA-Forschungsplattform EURECA, die als seltenes Beispiel eines intakt zur Erde zurückgekehrten Satelliten erstmals mit voll ausgefahrenen Solarpanels präsentiert wird. Das Highlight unter den Interaktionen ist der «Space Transformer», ein begehbarer Würfel, der sich um seine diagonale Achse dreht und die Personen in seinem Inneren erleben lässt, wie «oben» und «unten» in einer Raumstation zu relativen Begriffen werden. In einer Marslandschaft sind drei nachgebildete Rover in Originalgrösse zu sehen und eine lange Vitrinenreihe zeigt die Geschichte der Raumfahrt seit den Anfängen auf. Zu den weiteren Themen gehören der Wettlauf ins All sowie die Erforschung des Mondes und des tiefen Weltalls.

Ausstellungsplan (PDF)

Filmtheater

Journey to Space

Im Filmtheater zeigen wir den Film «Journey to Space». Er handelt von der unstillbaren Neugier des Menschen, Unbekanntes zu erforschen und zu entdecken – eine Vision, welche die jungen Entdecker und Träumer von Morgen garantiert inspirieren wird. Oder um es mit den Worten des Weltraumforschers Carl Sagan zu sagen: Für unsere Art ist die Zeit gekommen, in den kosmischen Ozean zu stechen. Nächster Halt ... Mars!

Weitere Informationen und Tickets

Time & Space

Zeit und Raum

Ebenso unvorstellbar wie die Distanz zu fernen Galaxien ist die Zeit, die seit der Entstehung des Universums vergangen ist. Der Astrophysiker Professor Ben Moore versucht, diese Zeit für uns fassbar zu machen. Unvorstellbar genau sind Atomuhren, die in der Raumfahrt eine wichtige Rolle spielen, etwa bei Navigationssatelliten. Je genauer die Uhren, desto genauer die Positionsbestimmung.

Deep Space

Die Tiefen des Weltraum

In den Weltraum jenseits des Mondes sind bis jetzt nur Sonden vorgestossen: unbemannte Raumfahrzeuge, die Bilder und wissenschaftliche Daten zur Erde senden, während sie an Planeten vorbeifliegen, sie umkreisen oder sogar darauf landen. Im Rahmen der Rosetta-Mission ist sogar die Landung auf einem Kometen gelungen. Das Projekt CHEOPS – die erste ESA-Mission unter Schweizer Federführung – will mit einem Weltraumteleskop Exoplaneten erforschen, also Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems.

Mars

Rover auf dem roten Planeten

Schon lange träumt der Mensch davon, zum Planeten Mars zu fliegen oder ihn sogar dauerhaft zu besiedeln. Noch ist nicht klar, wann die ersten Menschen die lange und riskante Reise antreten können. Vorerst müssen wir es ferngesteuerten oder halbautonomen Rovern überlassen, sich auf der Oberfläche des roten Planeten fortzubewegen und diese stellvertretend für uns zu erkunden.

Space Activities

Weltraumaktivitäten

Was macht der Mensch im All, und wie bereitet er sich darauf vor? Einen Eindruck davon geben der Nachbau eines Moduls der Internationalen Raumstation ISS, ein Kontrollzentrum mit Live- oder aufgezeichneten Daten aus dem All sowie diverse Experimentiervorrichtungen. Der Multi-Axis-Trainer ist einem Simulator nachempfunden, der die amerikanischen Mercury-Astronauten Anfang der 1960er-Jahre auf den Notfall vorbereitete, dass ihre Kapsel ins Trudeln geriet.

Space Transformer

Leben im Weltall

In einer Raumstation sind «oben» und «unten» relative Begriffe. Der «Space Transformer», ein begehbarer, sich drehender Würfel, gibt einen Eindruck davon, wie es ist, wenn die Decke zur Wand und die Wand zum Fussboden wird. Ergänzt wird er durch Originalobjekte des Schweizer Astronauten Claude Nicollier und weitere Exponate, die das Leben im Weltall illustrieren.

Rocket Engineering

Raketentechnik

Die Rakete ist das eigentliche Symbol der Raumfahrt. Sie erlaubt uns, die Anziehungskraft der Erde zu überwinden und in den Weltraum vorzustossen, der gemäss internationaler Definition in 100 km Höhe beginnt. Zahlreiche Modelle illustrieren die Geschichte der Raketen.

Space Race

Der Wettlauf ins All und die Erforschung des Mondes

Um die ersten Erfolge in der Raumfahrt entbrannte in den 1950er- und 1960er-Jahren ein Wettlauf zwischen den damaligen Supermächten. Das Rennen um den ersten Satelliten und den ersten Menschen im All gewann die Sowjetunion, dafür schafften es die USA, die ersten und bisher einzigen Menschen auf den Mond zu bringen. Der Mond bleibt weiterhin im Fokus der Forschung.

Timeline

Die Entwicklung der Raumfahrt

Die Timeline zeigt die Entwicklung der Raumfahrt von der Vergangenheit bis in die nahe Zukunft anhand von Fotos, Filmen und Objekten auf. Sie wird laufend mit neuen Ereignissen ergänzt.

Hall of Fame

Berühmte Raumfahrer im Verkehrshaus

Im Lauf der Jahrzehnte haben Astronauten, Kosmonauten und weitere Exponenten der Raumfahrt das Verkehrshaus besucht. Sie haben Vorträge gehalten, sich im Gästebuch verewigt oder sogar einen Handabdruck hinterlassen. Wir freuen uns auf weitere prominente Besucher.